Eine junge Frau bei der Schwangerschafts-Beratung des DRK. Foto: D. Ende / DRK e.V.
SchwangerschaftsberatungSchwangeren-Beratung

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Kinder, Jugend und Familie
  3. Schwangerschaftsberatung

Schwangeren- und Familienberatung

Das Angebot der Schwangerschaftsberatungsstellen innerhalb des Deutschen Roten Kreuzes richtet sich an Menschen, die sich grundsätzlich zu Fragen von Schwangerschaft, Familienplanung und Sexualaufklärung informieren möchten. Damit sich die Ratsuchenden in allen schwierigen persönlichen Fragen mitteilen können, unterliegt das Beratungsstellenpersonal der Schweigepflicht.

Ansprechpartnerinnen

Frau
Sabrina Frank

Frau
Lucienne Sacher

Tel: +49 3762 9454 112

beratung(at)drk-zwickauer-land.de

Zwickauer Straße 51
08451 Crimmitschau

Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatung beim DRK:

  •  Schwangerschaftsberatung (Mutterschutz/ Mutterschaftsgeld, Elternzeit/Elterngeld, Kindergeld, Landeserziehungsgeld, Kinderzuschlag, Vaterschaftsanerkennung, Wohngeld, Arbeitslosengeld II)
  •  Beratung zum Antrag an die Stiftung "Mutter und Kind" bzw. an die Landesstiftung "Familie in Not"
  • Begleitung bei vertraulicher Geburt und Adoption
  • Schwangerschaftskonfliktberatung nach §219 StGB
  • Psychosoziale Beratung
  • Beratung zu Familienplanung und Verhütung 
  • Gruppenangebote zur Sexualpädagogik
  • Mutter/ Vater-Kind-Kuren über das Müttergenesungswerk
  • Pränataldiagnostik

 

 

Worum geht es in der Schwangerenkonfliktberatung?

Schwangerschaftsberatung des DRK.
Foto: P. Citoler / DRK

Alle DRK- Schwangerschafts- Beratungsstellen sind staatlich anerkannt und bieten Frauen, die im Entscheidungskonflikt für oder gegen das Fortsetzen einer Schwangerschaft stehen, eine Beratung an. In der Beratung erhält die Frau ausreichend Zeit und Gelegenheit, sich mit der neuen Situation offen auseinander zu setzen.

Frauen, die einen Schwangerschaftsabbruch erwägen, erhalten nach dem Beratungsgespräch eine Bescheinigung über die gesetzlich vorgeschriebene Beratung. Zum Anspruch auf Beratung gehört auch die Nachbetreuung nach einem Schwangerschaftsabbruch.

Was kostet eine Beratung?

Die Beratung ist kostenlos, für eine Spende wären wir Ihnen jedoch sehr dankbar.

Wo und wann kann ich mich beraten lassen?

Unser Beratungszentrum steht Ihnen in Werdau und in Crimmitschau zur Verfügung:


Beratungszentrum Crimmitschau

"Haus der sozialen Dienste"

Zwickauer Straße 51

08451 Crimmitschau

 

Beratungszentrum Werdau

Dienstleistungszentrum "Altes Schützenhaus"

Zwickauer Straße 37

08412 Werdau

Termine nach telefonischer Vereinbarung.

 

 

 

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.