Angst_Depression_Header.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
TrauerbegleitungTrauerbegleitung

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Kinder, Jugend und Familie
  3. Trauerbegleitung

Trauerbegleitung

Abschied-Nehmen ist ein Gefühl, welches wir ein Leben lang mit immer neuen Situationen durchleben.

Abschied-Nehmen bedeutet, etwas Alltägliches, etwas Geliebtes loszulassen und sich dem Neuen, oft Angstbesetzten sowie Unbekannten zu stellen.

Einige Abschiede sind leicht, andere sind schmerzvoll.

Ansprechpartnerin

Frau
Kerstin Franke

Tel: +49 3762 9454 112
k.franke(at)drk-zwickauer-land.de

Zwickauer Straße 51
08451 Crimmitschau

Stirbt ein geliebter Mensch, so stirbt ein Teil in uns mit. Es wird uns kaum je so radikal bewusst wie beim Tod eines geliebten Menschen, in welchem Maß wir uns aus unseren Beziehungen zu anderen Menschen und Dingen verstehen und erfahren, in welchem Maß der Tod einer solchen Beziehung uns aufbricht und eine Neuorientierung verlangt.

Angehörige, Freunde und Bekannte haben oft Angst auf Trauernde zuzugehen, weil sie das Gefühl haben, nicht zu wissen, was angemessen ist. Deswegen sind Menschen in Trauer oft sich selbst überlassen, isoliert und einsam.

Unser Gesprächskreis ist ein geschützter Ort, wo man sich zuhört, weinen darf, verzweifelt sein darf, aber auch wieder Hoffnung schöpfen kann, dass es irgendwann einmal leichter und heller in uns wird.

 

 

Im Beratungszentrum stehen Ihnen ausgebildete Trauerbegleiter zur Seite.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Die Beratung ist ein kostenloses Angebot, für eine kleine Spende wären wir Ihnen jedoch sehr dankbar.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.